Foto eines Blumenringkissens
Foto eines Brautstraußes auf einem Stuhl
Ein Foto von einer Hochzeitstafel im Freien im puristischen Stil

Freie Trauung

Linie bestehend aus Herzen

Die alternative zur kirchlichen Hochzeit

Seit ihr auf der Suche nach einer Alternative zur kirchlichen Trauung? Dann lest in unserem Blogbeitrag alles rund um die freie Trauung!

Der Wunsch jedes Brautpaares ist es, eine schöne, unvergessliche und persönliche Hochzeitszeremonie bei ihrer Eheschließung zu erhalten, doch viele Brautpaare hegen mittlerweile die Idee, die Ehe in Form einer freien Trauungszeremonie zu schließen. Die freie Trauung ist eine wunderbare Form, die Hochzeit so persönlich und festlich wie möglich zu gestalten. Freie Trauungen sind mittlerweile kein Hochzeitstrend mehr, sondern gehören schon zum fixen Bestandteil der weltweiten Hochzeitskultur.

Diese Art von Trauung, wird von Brautpaaren gewählt, die aus welchen Gründen auch immer, eine Alternative zur kirchlichen Zeremonie suchen, aber nicht nur das Standesamt als Trauungsort wählen möchten. Wichtig ist es, dass die freie Trauung nicht die gesetzliche Heirat auf dem Standesamt ersetzt, sondern ein zusätzlicher Festakt ist. Der Vorteil einer Freien Trauung ist, dass die Zeremonie ganz auf die Wünsche des Brautpaares abgestimmt werden kann. So kann im Speziellen der Ort der Trauung, frei vom Hochzeitspaar entschieden werden. Meist findet die freie Trauung dort statt, wo man später die Hochzeitsfeier plant, wie auf einer Schlosswiese, im Burgzimmer oder am See der Location. Jedoch kann man auch – wenn meinen einen offenen Festredner findet – an außergewöhnlichen Orten heiraten: der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Höhepunkt der freien Zeremonie ist wie bei der standesamtlichen und kirchlichen Trauung das gegenseitige anstecken der Trauringe.

Damit die Trauung auch den Vorstellungen des Paares entspricht, sollte ein professioneller Hochzeitsredner engagiert werden, der einem sympathisch ist und auf die Wünsche und Vorstellungen des Brautpaares eingeht. Die Hochzeitsprofis haben durch ihre jahrelange Erfahrung oft besondere Ideen, die den Traum des Brautpaares abrunden bzw. ergänzen. Vorgespräche, um sich kennenzulernen und die Trauung zu besprechen sind natürlich unumgänglich. Hochzeitsredner sind selbstständige Dienstleister, welche für ihre Arbeit in Honorar erhalten. Pauschalpreise gibt es für eine Zeremonie meist nicht, und sollte mit dem Freien Redner im Vorfeld abgesprochen werden, jedoch sollte man mit Preisen ab ca. 400 € rechnen.

 

Lieben Gruß 

 

Anna & Xandi <3